Aus dem Kreistag: Thema Kreisschulen

Veröffentlicht am 26.06.2018 in Kreistagsfraktion

Gestern tagte der Schul- und Kulturausschuss. Überschattet wurde die Sitzung vom plötzlichen und unerwarteten Tod unseres Fachbereichsleiters Finanzen, Michael Scherer, den alle schmerzlich vermissen werden.

Inhaltlich ging es in erster Linie um den aktuellen Sachstand bei den Neubauten und Renovierungsmaßnahmen unserer Kreisschulen.

Der Neubau der beruflichen Schule Bad Krozingen läuft im Wesentlichen planmäßig. Nach den Sommerferien 2019 soll der Schulbetrieb mit einem kaufmännisch-hauswirtschaftlichen Profil losgehen.

Damit hängt natürlich die Umgestaltung der Schule in Müllheim zusammen. Hier wird ein gewerblich-kaufmännisches Profil angestrebt. Derzeit arbeitet ein "Runder Tisch", besetzt u.a. mit Unternehmern und Kammervertretern, an der Neuprofilierung. Gleichzeitig geht die Sanierung der Werkstätten von statten und die Planung der Generalsanierung.

Wie von uns immer angenommen, werden durch die Verlagerung eines Teils der Schule nach Bad Krozingen und den Aufbau zweier Kompetenzzentren schlußendlich beide Regionen gewinnen. Die Stärkung des ländlichen Raumes durch ein bedarfsorientiertes und zukunftsfähiges Angebot in attraktiver Lernumgebung begrüßen wir sehr.

Auch an den übrigen Standorten gehen die Sanierungsmaßnahmen unverdrossen weiter. Allein für 2018 sind insgesamt Investitionen in Höhe von 17,2 Millionen Euro vorgesehen.

Als letztes wurde für das Martin-Schongauer-Gymnasium in Breisach die Einführung eines Musikprofils beschlossen. Dies wurde von allen Fraktionen übereinstimmend begrüßt, da sich alle einig waren, dass insbesondere Musik sehr viel positives in der Lernentwicklung von Kindern bewirkt. Auch Gundelfingen und Staufen bieten dieses Profilfach an, so dass es wohl kein Wunder ist, dass aus unserem Kreis immer recht viele Preisträger von Musikwettbewerben anzutreffen sind.

Birte Könnecke

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

SPD Eichstetten im WEB

SPD-Eichstetten im WEB

Aktuelles

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info

SPD im Web

Andrea Nahles -                                                SPD-Parteivorsitzende

                                                                                   Vorsitzende der SPD Bundestagsfraktion

"Von kratzbürstig bis staatstragend"

   Bildergebnis für Nahles                                         

 

                                                        

                                                                                  

Andreas Stoch -                                     SPD-Landesvorsitzender Baden-Wuerttembg.

" If you like the rainbow you have to endure the rain."



Vorwaerts Baden-Wuerttemberg

 

Dr. Birte Köenecke -                           SPD-Kreisvorsitzende Breisgau-Hochschwarzwald

"Die SPD ist  die Partei der sozialen, Generatio-nen- , Familien-  und  Bildungsgerechtigkeit  in unserem Land.
Das treibt mich an, dafür arbeite ich und dafür kämpfe ich.
Weil dann alle gewinnen."