Mitgliederbrief Nr. 29 ist online

Veröffentlicht am 18.12.2018 in Kreisverband

Kurz vor Weihnachten haben wir einen neuen Mitgliederbrief herausgebracht und schaffen damit unseren ersten vollständigen Jahrgang in monatlicher Erscheinungsweise. Darüber freuen wir uns sehr und das vor allem deshalb, weil viele der Ausgaben eigentlich zu lang geworden sind! Wir müssen also in dieser Schlagzahl ran um unsere ganzen Aktivitäten abbilden zu können.

Die Themen dieses Mal: Es geht natürlich um die Europaliste und den Wahlparteitag. Damit beschäftigen sich Birte Könneckes Editorial und ihre Rede beim Parteitag. Mit unserem Jahresrückblick 2019 (!) sind wir bestimmt die schnellsten im Land! Wir stellen unsere Skepsis zu den Plänen des Kreises und des Helios-Konzerns zum Breisacher Krankenhaus dar und nehmen Stellung zum Umgang der Landesregierung mit den Feuerwehren im Land. Auch berichten wir von unserem Besuch bei der Firma Neoperl in Müllheim. Leider müssen wir uns von unserem frischgewählten Vorstandsmitglied Hans Kellmayer verabschieden. Den Abschluss bildet ein kleiner Blick in die Mitgliederstatistik und ein Ausblick auf die Termine des nächsten Jahres.

Der Brief kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Alle bislang erschienenen Ausgaben finden sie auf dieser Seite.

Für Rückmeldungen aller Art sind wir sehr dankbar. Am besten an prucker@spd-merdingen.de schreiben.

Wir wünschen eine frohe Lektüre. Über die Feiertage sollte ja genügend Zeit dafür bleiben.

Oswald Prucker und Birte Könnecke

 

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

SPD Eichstetten im WEB

SPD-Eichstetten im WEB

Aktuelles

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info

SPD im Web

Andrea Nahles -                                                SPD-Parteivorsitzende

                                                                                   Vorsitzende der SPD Bundestagsfraktion

"Von kratzbürstig bis staatstragend"

   Bildergebnis für Nahles                                         

 

                                                        

                                                                                  

Andreas Stoch -                                     SPD-Landesvorsitzender Baden-Wuerttembg.

" If you like the rainbow you have to endure the rain."



Vorwaerts Baden-Wuerttemberg

 

Dr. Birte Köenecke -                           SPD-Kreisvorsitzende Breisgau-Hochschwarzwald

"Die SPD ist  die Partei der sozialen, Generatio-nen- , Familien-  und  Bildungsgerechtigkeit  in unserem Land.
Das treibt mich an, dafür arbeite ich und dafür kämpfe ich.
Weil dann alle gewinnen."