Fessenheim: Endlich gibt es einen Termin

Veröffentlicht am 27.11.2018 in Kreisverband

Der französische Präsident Macron hat heute bekannt gegeben, dass der marode Kernreaktor in Fessenheim im Jahr 2020 stillgelegt werden soll. Der SPD Kreisverband ist einerseits besorgt, dass dieser gerade für unsere Gegend so gefährliche Reaktor noch bis zu zwei Jahre weiter betrieben werden soll. Andererseits ist es sehr erfreulich, dass damit nach vielen Gerüchten und halbherzigen Ankündigungen nun endlich ein verbindliches Datum im Raum steht.

Für die Vorsitzende Birte Könnecke ist gleichwohl klar, dass das Thema Fessenheim auch mit dieser Ankündigung noch nicht abgeschlossen ist. Die Kreis-SPD unterstützt deshalb die Weiterführung der Mahnwachen in Breisach und Müllheim, bis der Schalter tatsächlich umgelegt ist. "Am 17. Dezember wird in Breisach die 400. Fessenheim-Mahnwache seit der Fukushima-Katastrophe in größerem Rahmen stattfinden. Es wird nicht die letzte sein und ich unterstütze zusammen mit dem Vorstand der Kreis-SPD Gustav Rosa und seine Mitstreiter diesseits und jenseits des Rheins. Wir müssen wachsam bleiben."

Oswald Prucker

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

SPD Eichstetten im WEB

SPD-Eichstetten im WEB

Aktuelles

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von websozis.info

SPD im Web

Andrea Nahles -                                                SPD-Parteivorsitzende

                                                                                   Vorsitzende der SPD Bundestagsfraktion

"Von kratzbürstig bis staatstragend"

   Bildergebnis für Nahles                                         

 

                                                        

                                                                                  

Andreas Stoch -                                     SPD-Landesvorsitzender Baden-Wuerttembg.

" If you like the rainbow you have to endure the rain."



Vorwaerts Baden-Wuerttemberg

 

Dr. Birte Köenecke -                           SPD-Kreisvorsitzende Breisgau-Hochschwarzwald

"Die SPD ist  die Partei der sozialen, Generatio-nen- , Familien-  und  Bildungsgerechtigkeit  in unserem Land.
Das treibt mich an, dafür arbeite ich und dafür kämpfe ich.
Weil dann alle gewinnen."