Gebt der Pflege die Bedeutung, die ihr zukommt!

Veröffentlicht am 12.12.2017 in Kreisverband

Zum für Donnerstag geplanten Streik von ver.di an der Freiburger Uniklinik haben wir zusammen mit dem Kreisverband Freiburg folgende Pressemitteilung herausgegeben:

Am Donnerstag dieser Woche will das Pflegepersonal der Freiburger Uniklinik nach einem Aufruf von ver.di streiken. Das sollte eigentlich schon vor gut einem Monat passieren, aber damals musste der Streik wegen einer drohenden juristischen Finte der Klinikverwaltung abgesagt werden. Hintergrund: Damals wurden auch die Azubis in den Streik gerufen, denen das nach Tarifvertrag untersagt ist.

Wir unterstützen die Forderungen der Pflegefachkräfte und der Gewerkschaft:

 

  • Es braucht mehr examiniertes Personal und dazu passend auch eine Mindestpersonalregel.
  • Es kann nicht angehen, dass Personalengpässe durch Azubis ausgeglichen werden. Deren Ausbildung leidet darunter, da sie zu billigen Hilfskräften reduziert werden.
  • Wir fordern, dass die Pflegeberufe Operationstechnischer Assistent und Anästhesietechnischer Assistent staatlich anerkannte Ausbildungen werden. Eine solche Anerkennung stärkt und verbessert die Ausbildungen an den Kliniken entscheidend und wird von dort seit vielen Jahren gefordert.
  • Pflegeberufe müssen attraktiver werden – durch attraktivere Arbeitszeiten und bessere Entlohnung.
  • Azubis müssen streiken dürfen. Es braucht hier einen neuen Tarifvertrag.

 

Das Thema Pflege ob in Krankenhaus oder Pflegeheim ist eines der zentralen Themen der Zukunft in einer alternden Gesellschaft. Bewegung ist derzeit nicht zu erkennen und so bereitet es uns extrem große Sorgen, wenn mitunter dreißig Patienten von einer examinierten Kraft und zwei Azubis betreut werden. Es wird Zeit, dass sich da was ändert.

Julien Bender & Birte Könnecke
Kreisvorsitzende

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

SPD Eichstetten im WEB

SPD-Eichstetten im WEB

Aktuelles

12.01.2018 11:23 Ergebnisse der Sondierungsgespräche
Auf 28 Seiten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD als pdf

12.01.2018 09:21 Sondierungsgespräche
Am 07.01.2018 haben die Sondierungsgespräche mit CDU und CSU bei uns im Willy-Brandt-Haus begonnen. Wir haben in einem klaren Parteitagsbeschluss festgelegt, was uns wichtig ist und wie wir diese Gespräche führen. Eine neue Regierung muss unsere Gesellschaft wieder zusammenführen und erneuern. In der Europapolitik. In der Bildungspolitik. In der Pflege. Im Gesundheitssystem. Auf dem

08.01.2018 09:56 „Wir wollen das Leben der Menschen besser machen“
Andrea Nahles im Interview mit „Bild am Sonntag“ Ab heute loten SPD und Union aus, ob eine neue Regierung möglich ist. Im Interview erklärt Andrea Nahles, welche Punkte ihr besonders wichtig sind. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

SPD im Web

Martin Schulz  -  SPD-Bundesvorsitzender

"Mein Anspruch ist, mit jeder Idee, jeder Forde-

rung und jedem Gesetz das Leben der Menschen

ein Stück besser zu machen."

Leni Breymaier -                                     SPD-Landesvorsitzende Baden-Wuerttembg.

"Wenn ich lange  keinen  Wald sehe  oder keine

Doppelkopfkarten in der Hand habe, werde ich

unleidlich."



Vorwaerts Baden-Wuerttemberg

 

Dr. Birte Köenecke -                           SPD-Kreisvorsitzende Breisgau-Hochschwarzwald

"Die SPD ist  die Partei der sozialen, Generatio-nen- , Familien-  und  Bildungsgerechtigkeit  in unserem Land.
Das treibt mich an, dafür arbeite ich und dafür kämpfe ich.
Weil dann alle gewinnen."